"Eine Fuge zu machen, ist keine Kunst, ich habe deren zu Dutzenden in meiner Studienzeit gemacht. Aber die Phantasie will auch ihr recht behaupten, und heut' zu Tage muss in die alt hergebrachte Form ein anderes, ein wirklich poetisches Element kommen" 
(L. v. Beethoven über die große Fuge)

Joseph Haydn: Streichquartett op. 20 Nr. 5

Felix Mendelssohn: 4 Stücke für Streichquartett, Op. 81

Pause

Ludwig van Beethoven: Streichquartett op. 130 B-Dur, mit großer Fuge, Op. 133

Ludwig van Beethoven: Streichquartett op. 18 Nr. 4 c-Moll

Benjamin Britten: Streichquartett Nr. 2 op. 36 C-Dur

Pause

Maurice Ravel: Streichquartett F-Dur

Ludwig van Beethoven: Streichquartett op. 135 F-Dur

Pause

Franz Schubert: Streichquartett Nr. 15 D 887 G-Dur

 

Johann Sebastian Bach: aus "die Kunst der Fuge"

Fanny Mendelssohn-Hensel: Streichquartett Es-Dur

Pause

Felix Mendelssohn: Streichquartett op. 80 f-Moll

Vier Komponisten, stellvertretend für unsere vier Nationalitäten

Jan Pieterszoon Sweelinck: Chromatic Fantasy

Giuseppe Verdi: Streichquartett e-Moll

Pause

Toru Takemitsu: A Way a Lone für Streichquartett

Ludwig van Beethoven: Streichquartett op. 18 Nr. 4 c-Moll

Dimitri Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 15 op. 144 es-Moll

Pause

Franz Schubert: Streichquintett D 956 C-Dur

Franz Schubert: Quartettsatz D 703 c-Moll

Felix Mendelssohn: Streichquintett op. 87 B-Dur

Pause

Johannes Brahms: Streichquintett op. 111 G-Dur

Robert Fuchs: Klarinettenquintett op. 102 Es-Dur

Igor Straswinsky: 3 Stücke für Streichquartett

Pause

Johannes Brahms: Klarinettenquintett op. 115 h-Moll

Friedrichs Gernsheim: Klavierquintett d-Moll op. 35

Antonin Dvorak: aus "Zypressen für Streichquartett"

Pause

Johannes Brahms: Klavierquintett f-Moll op. 34